Unsere Aktive Mannschaft nimmt am heutigen Samstag, 11.01.2014 ab 16 Uhr, am Hallenturnier in Sontheim teil.16:13 Uhr SFR – VfB Bächingen17:05 Uhr SFR – Sontheim I17:57 Uhr SFR – SC HermaringenAb 18: 30 Uhr finden die Platzierungs- und Endspiele statt.

Die Spiele gegen den TSV Laichingen am morgigen Sonntag (01.12.2013) entfallen, aufgrund der Platzverhältnisse!Nächste Woche starten wir erneut einen Versuch beim Heimspiel gegen den SV Jungingen.

Mit einem 3:2 Heimsieg schaffte unsere Mannschaft einen gelungenen Einstieg in die Rückrunde. Bei grenzwertigen Bodenbedingungen war unsere Mannschaft von Beginn an spielbestimmend und erarbeitete sich gegen abwartende Gäste dadurch immer wieder glänzende Möglichkeiten zum Torerfolg. Die widrigen Platzverhältnisse, Unkonzentriertheiten beim Abschluss sowie ein mehrmals glänzend reagierender Gäste-Torhüter verhindert die mehr als verdiente Führung. Berghülen konnte in dieser ersten Halbzeit nur wenige Akzente setzen und hatte seine besten Gelegenheiten nach unnötigen Ballverlusten im Mittelfeld oder inkonsequenter Deckungsarbeit in unserer Hintermannschaft. Mit einem torlosen 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang knüpfte unsere Mannschaft zunächst nahtlos an die ordentliche Leistung der ersten Halbzeit an, die Bodenverhältnisse wurde aber von Minute zu Minute schlechter und ein konstruktiver Spielaufbau war nur noch schwerlich möglich, so dass viele Aktionen nun dem Zufall überlassen waren. In der 56. Min. dann ein herber Rückschlag. Nach einem katastrophalen Fehlpass an der eigenen Sechzehnmeterlinie kam Berghülen in Ballbesitz und schloss überlegt zur 1:0 Führung ab. Unsere Mannschaft rappelte sich aber sofort wieder auf und D. Wolter gelang praktisch im Gegenzug der wichtige 1:1 Ausgleich.  Im weiteren Verlauf wurde das Spiel beider Mannschaften noch zerfahrener und die Fehlpassquote häufte sich eklatant. Gegen Ende der Partie wurde dann innerhalb  von drei Minuten das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Zuerst gelang C. Miller in der 78. Min die 2:1 Führung. Die Freude währte aber nur kurz. Zwei Minuten später konnte Berghülen eine weitere Unsicherheit in unsere Hintermannschaft ausnutzen und nochmals zum 2:2 ausgleichen. Während die Gäste sich noch über den erneuten Torerfolg freuten schnappte sich F. Steck fast vom Anspiel weg den Ball und erzielte nach energischer Einzelleistung den vielumjubelten 3:2 Siegtreffer. Am Ende hatten wir noch einige bange Minuten bis zum Schlusspfiff zu überstehen, brachten aber letztendlich den knappen Vorsprung unbeschadet über dich Zeit. Fazit: Nachdem unsere Mannschaft es versäumte hatte in der ersten Halbzeit ihre zahlreichen erstklassigen Tormöglichkeiten in zählbares umzumünzen wurde es eine unnötige Zitterpartie aus der wir zwar etwas glücklich aber auf jeden Fall verdient als Sieger vom Platz gingen.2.MannschaftSF Rammingen  –  TSV BerghülenDas Spiel der Reserven wurde aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt.VorschauAm kommenden Sonntag den 01.12.2013 spielen wir in Laichingen. Anspiele 12.15 Uhr und 14.00 Uhr

Zum Abschluss der Vorrunde musste unsere Mannschaft gegen den TSV Albeck eine weitere Heimniederlage hinnehmen. Von Beginn an waren die hochmotivierten Gäste die aktivere Mannschaft und stürzten unsere Jungs mit einfachem aber zielstrebigem Angriffsspiel von einer Verlegenheit in die Andere. Lohn dieser Bemühungen war die verdiente 1:0 Führung durch Chr. Hauff in der 23. Min. Nach dem knappen Rückstand, der zu diesem Zeitpunkt für unsere Mannschaft mehr als schmeichelhaft war, kamen wir etwas besser ins Spiel und hatten unsererseits auf der Gegenseite bis zur Halbzeit ebenfalls beste Möglichkeiten zum Torerfolg, die allesamt zu leichtfertig oder überhastet vergeben wurden. So stand es zur Halbzeit nur 0:1, bei konsequenter Chancenausnutzung beider Sturmreihen hätte es durchaus auch 3:4 stehen können. Nach dem Wechsel kam unsere Mannschaft nun wesentlich agiler aus der Kabine, hatte es jedoch auf dem tiefen und unebenen Spielfeld und gegen nach wie vor konsequent verteidigende Gäste schwer mit ihren spielerischen Mitteln das TSV-Gehäuse entscheidend  unter Druck zu setzen um eventuell den Ausgleich zu erzielen. Mit zunehmender Spieldauer schwanden bei tiefen Platzverhältnissen auch mehr und mehr die Kräfte, weil unsere Mannschaft größtenteils nach wie vor überhastet und glücklos agierte, im Spielaufbau eine hohe Fehlerquote aufwies und in der Folge mit großem Aufwand der verloren gegangene Ball wieder zurück erobert werden musste. Zu allem Unglück musste auch noch unsere wichtige Defensivstütze D. Bartos nach einem Zusammenprall mit einer schweren Rippenverletzung Mitte der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt das Feld verlassen dem wir auf diesem Wege alles Gute wünschen. So kam es wie es bei solchen verkorksten Spielen kommen musste. Vorne wollte kein Tor mehr gelingen und  nach einem weiteren unnötigen Ballverlust im Mittelfeld erzielte wiederum Chr. Hauff in der 85. Min mit seinem zweiten Treffer kurz vor Schluss per Konter die endgültige Entscheidung. Fazit: Nach einer völlig verschlafen Leistung in der ersten Halbzeit gelang es unserer Mannschaft dann nicht mehr das Spiel zu drehen, so dass die Gäste aus Albeck am Ende als verdienter Sieger vom Platz gingen. Trotz dieser neuerlichen Niederlage, und wenn auch aus verschiedensten Gründen der SFR-EXPRESS gegen Ende der Vorrunde etwas stotterte, steht unsere Mannschaft nach phasenweise begeistertem Angriffs- und Kombinationsfußball die Vorrunde 2013/2014 bei 14 gespielten Begegnungen mit 11 Siegen; einem Unentschieden und nur 2 Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 43:17 Toren und 34 erreichten Punkten als HERBSTMEISTER ganz oben! Diese Leistung verdient höchsten Respekt an alle eingesetzten Spieler und unserem Trainerteam.2.MannschaftSF Rammingen  –  TSV Albeck  2:0Mit einer souveränen Vorstellung gelang unserer Mannschaft nach Toren von A. Steck und Th. Ebert ein nie gefährdeter 2:0 Erfolg.VorschauAm kommenden Samstag den 23.11.2013 empfangen wir zum ersten Rückrundenspiel die Mannschaften aus Berghülen. Anspiele 12.45 Uhr und 14.30 Uhr

SGM Bissingen/Asself./N.-Stotz./Ramm. – SGM Juniorteam Alb I 5 : 0 (2 : 0)Im letzten Punktspiel der Qualirunde konnte man mit einer starken Leistung den bisherigen Tabellenführer besiegen. Unsere Mannschaft begann sehr konzentriert, diszipliniert und schaltete bei Ballgewinn schnell auf Angriff um, so war die 2 : 0 Halbzeitführung hoch verdient. Nach der Pause kamen die Gäste zunächst besser ins Spiel, doch unsere aufmerksame Abwehr konnte einige brenzlige Situationen bereinigen. Erst als man den Ball wieder besser laufen ließ und wieder enger stand, hatte man die Gäste wieder im Griff und erzielte noch 3 weitere Tore zum deutlichen Heimsieg. Somit hat unsere Mannschaft als Staffelsieger den Aufstieg in die Leistungsstaffel geschafft, eine tolle Leistung Jungs, herzlichen Glückwunsch.Es spielten: Florian Tremmel, Jannik Bosch, Dominik Klöppel, Lukas Klein, Jannik Mann, Fabian Barth, Jannik Buntz, Jonas Mack (1 Tor), Tobias Mailänder (1 Tor), Julian Mack, Marcel Steck (1 Tor), Theo Munz (2 Tore), Stefan Bodziach.