Author Archives: Der Fußball-abteilung

SGM Albeck/Göttingen/Langenau – SGM Asselfingen/Rammingen          1 : 9 ( 1 : 3 )

\nKonzentriert wurde die Partie begonnen und es wurde sich Chance auf Chance erspielt.\n\nLediglich zwei Unachtsamkeiten in unserem Defensivverhalten konnten in der ersten Hälfte festgestellt werden,  von denen die  Heimmannschaft eine zum zwischenzeitlichen 1 : 2 Anschlusstreffer nutzte.\n\nNach der Pause wurde die Überlegenheit noch deutlicher. Im Defensivverhalten wurde keine Annäherung auf unseren Torspieler mehr zugelassen. Im Offensivbereich wurden sehr schöne Spielzüge vorgetragen, und durch gute Anspiele durch die Schnittstellen der Abwehrreihe die Heimelf ein ums andere Mal in große Verlegenheit gebracht.\n\nEin zum Abschluss der Qualifikationsrunde höchst verdienter Erfolg unserer B- Junioren, die derzeit Platz 4 mit 8 Punkten und 28:18 Toren bei sechs Pflichtspielen einnehmen.\n\n-> Tabelle auch im B-Jugend Bereich\n\nAm letzten Spieltag 14.11.09 ist unsere Mannschaft spielfrei.

Am kommenden Sonntag den 08.11.09 empfangen wir zum letzten Heimspiel der Vorrunde die Mannschaften des SV Scharenstetten. Bleibt zu hoffen, dass wir dann wieder eine gewohnte Ramminger „Einheit“ mit Spielwitz, Laufbereitschaft und Einsatz auf dem Platz sehen.\n\nAnspiel Reserve Mannschaft: 12.45 Uhr \n\nAnspiel Erste Mannschaft:  14.30 Uhr

Nach einer insgesamt schwachen Vorstellung erreichte unsere Mannschaft nur ein Torloses 0:0 Unentschieden in Bermaringen. Gegen die stark defensiv eingestellten Gastgeber fanden wir über weite Strecken des Spiels keine spielerischen Mittel um diesen Abwehrblock zu knacken. Lediglich bei den wenigen Standardsituationen konnten wir Torgefährlichkeit vor dem Bermaringer Gehäuse erzeugen. Aus dem Spiel heraus blieb vieles Stückwerk und am gegnerischen Sechzehnmeterraum waren wir meistens mit unserem Fußballerlatein am Ende. Aufgrund der guten Deckungsarbeit der Bermaringer verstrickten wir uns in der Vorwärtsbewegung immer wieder in übertriebene Einzelaktionen und produzierten ungenaue Zuspiele am Fließband. Neben dem fehlenden Blick für den oft besser postierten Nebenmann wurde viel zu selten der Weg über die Außenbahnen und  der konsequente Abschluss zum Torerfolg gesucht. Die größte Möglichkeit zum Siegtreffer hatte kurz vor Schluss der eingewechselte D. Wolter als er nach glänzender Ballannahme frei vor dem Bermaringer Keeper knapp verzog. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden und ein Sieg wäre aufgrund der gezeigten Leistungen an diesem Tag auch nicht verdient gewesen.

\n\n2. Mannschaft: TSV Bermaringen II – Spfr Rammingen II  1:3\n\n\nMit einem glanzlosen 3:1 Pflichtsieg bleibt unsere 2. Mannschaft nach Toren von A. Kasolli; Matth. Leng und R. Miller weiter auf der Siegerstrasse. Ein besonderer Dank gilt unserem Torwartoldie Th. Motschmann für seinen kurzfristigen Einsatz der mit einer souveränen Leistung aufwartete und nebenbei noch einen Elfmeter vereitelte.

Erstes Hallentraining findet am Freitag, den 06. November 2009 um 20:00 Uhr statt. Anschließend werden ab 22:00 Uhr die Bilder vom diesjährigen AH-Ausflug vorgeführt.\n\nWeitere Termine zum Jahresende:\n\nFreitag, den 20. November 2009: Gansessen in Albeck (anstatt Training)\n\nSamstag, den 28. November 2009: Jahresfeier im Sportheim mit Anhang, eingeladen dazu sind natürlich auch die „Ehemaligen“ und die Schiedsrichter.\n\nHier werden nochmal die Bilder vom AH-Ausflug gezeigt!\n\nDamit wir besser planen können, bitte so bald wie möglich anmelden.

Samstag, 11.00 Uhr, C-Junioren:\n\nSV Oberelchingen – Rammingen/Asselfingen\n\nSamstag, 12.45 Uhr,D-Junioren:\n\nAsselfingen/Rammingen – SV Offenhausen II\n\nSamstag, 15.30 Uhr, B-Junioren:\n\nLangenau/Göt./Alb./ –  Asself./Rammingen