Zum Auftakt der Rückrunde erreichte unsere Mannschaft ein 1:1 Unentschieden im Heimspiel gegen den TSV Seissen. Bei widrigen Bedingungen starteten unsere Jungs konzentriert in die Begegnung und belohnten sich bereits in der 16. Minute mit der 1:0 Führung. Nach Vorarbeit von Max Holz war Andi Pfnür zur Stelle und vollendete sicher zum 1:0. Mit zunehmender Spieldauer verlor unsere Mannschaft aber mehr und mehr den Faden und die Gäste kamen von Minute zu Minute besser ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit lag der Ausgleich bereits mehrmals in der Luft, mit Glück und Kampf konnten wir bei nun starken Windböen den knappen Vorsprung in die Pause retten. Im zweiten Durchgang blieb es weiterhin ein Spiel auf mäßigem Niveau. Seissen macht da weiter wo es vor der Pause aufgehört hatte, witterte nun seine Chance und drängte vehement auf den Ausgleich. Auf Ramminger Seite blieb vieles Stückwerk und die Fehlerquote war hoch. Klare Torchancen und konstruktive Spielzüge blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware. In der 75. Minute war es dann soweit. Im Anschluss an einen Freistoß erzielte Seissen den zu diesem Zeitpunkt durchaus verdienten Ausgleich zum 1:1. Auf Ramminger Seite wollte nicht mehr viel gelingen. Lediglich Winterneuzugang Stephan Buchwald brachte nach seiner Einwechselung nochmals Gefahr für das Seissener Gehäuse. Seine Abschlüsse verfehlten jeweils nur knapp ihr Ziel. Am Ende sahen die Zuschauer nach gutem Beginn ein schwaches Spiel das mit einem leistungsgerechten Unentschieden endete.

Reserve: SF Rammingen  –  TSV Seissen  4:4
Auch unsere Reserve startete mit einem Unentschieden in das Fußballjahr 2019. Nach 1:2 Rückstand und zwischenzeitlicher 4:2 Führung trennte sich beide Teams am Ende 4:4 Unentschieden.
Torschützen: 3x Marcel Steck (Riegestraße); 1x Marcel Steck (Burgstraße)

Vorschau
Am kommenden Sonntag den 24.03.19 sind wir mit beiden Mannschaften beim TSV Altheim/Alb zu Gast. Anspiele 13.00 Uhr und 15.00 Uhr.

Post Navigation