Auf eine sehr erfolgreiche Hallensaison kann die C-Jugend der SGM Lonetal zurückblicken. Highlight war sicherlich die Qualifikation für die wfv-Endrunde auf Bezirksebene der C1 in Waldstetten. Hier belegte man den 8. Platz von ehemals 73 Startern. Davor wurden 4 Runden sehr erfolgreich bestritten. Die C2 schied in Runde 1 aus.

Gesamt trat die C-Jugend bei 20 Hallenevents (8mal wfv-Runde, 12 Privatturniere) an. Im Schnitt landete man auf  Platz 3, also auf dem Treppchen. Immerhin sprangen bei den 12 Einladungsturnieren 4 Turniersiege heraus, was angesichts der immer starken Konkurrenz sehr bemerkenswert ist. Dabei musste sich die C-Jugend sowohl beim technisch anspruchsvollen Futsal-Spiel (Handballtore, keine Banden) als auch beim Bandenspiel mit großen Toren, wo physische Präsenz wichtig ist, beweisen. Beides gelang hervorragend. Natürlich gab es auch schwächere Tage und schwächere Spiele, aber insgesamt gaben wir im Winter eine sehr gute Visitenkarte ab.

Vorschau: Schon am 16.03.19 starten wir in die Rückrunde in einer der drei Leistungsstaffeln des Bezirks Ostwürttemberg mit einem Heimspiel  gegen die SGM Sontheim/Hermaringen I (14:30 Uhr, Sportplatz Niederstotzingen).

Post Navigation