Die D1 hatte mit der SGM Pfaffenhofen einen schweren Gegner in der Bezirksstaffel und kassierte die erste Saisonniederlage. Wir verstanden es nicht, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken, der Gegner stand uns mit erlaubten und unerlaubten Mitteln sofort auf den Füßen. Durch zusätzlich einige Fehler im letzten Drittel des Feldes verloren wir nicht unverdient mit 1:3.

Die D2 hatte mit der SGM Dornstadt eine Mannschaft zu Gast, die knapp die Bezirksstaffel verpasst hatte. Da es an diesem Tag nicht gelang, auch immer kämpferisch dagegen zu halten, war die 0:10-Niederlage die entsprechende Konsequenz. Aber auch solche bzw. gerade solche Spiele bringen das Team weiter.

Es spielten: Julian Steck, Chris Müller, Laurin Lohmann, Finn Geiger, Johannes Schmiade, Lukas Rothmaier, Fabian Unzeitig, Moritz Kröner, Luc Steck, Theresa Hiller (D1) — Jürgen Zimmermann, Felix Poleschner, Hannes Schmidt, Zlati Lyubenov, Marco Bötticher, Taha Ersari, Enes Yilmaz, Leon Cebulla, Daniel Künzel, Dario Monteforte, Rick Hagmann (D2)

Post Navigation