Auch im 4. Auswärtsspiel blieb unsere Mannschaft ungeschlagen. Im Derby gegen Göttingen war von Anfang an zu erkennen, dass diese Serie weiter ausgebaut werden sollte.Den zahlreichen Zuschauern wurde ein flottes Spiel geboten, allerdings erzielte die Heimelf die ersten beiden Tore. Von da an spielte unsere Mannschaft auf ein Tor war Göttingen mit ihren Kontern stets gefährlich.  Im Anschluss an eine Ecke erzielte T. Möhl den Anschlusstreffer zum 2:1. Weitere Chancen wurden vergeben, umso größer war der Jubel , als D. Bartos mit herrlichem Kopfball kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich erzielte. Mit diesem Unentschieden können beide Mannschaften zufrieden sein.\n

Reserve: 0:1 (0:0)

\nUnserer ersatzgeschwächten Reservemannschaft gelang unter Mithilfe einiger AH-Spieler ein nie erhoffter Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer. Dank einer starken Defensive ließ man beim Gegner keine Torchance zu. In der 2. Halbzeit erzielte dann M. Steck den vielumjubelten Siegtreffer. Einziger Wermutstropfen war wiederum eine schwere Verletzung eines unserem Spieler. Oldie D. Steck zog sich eine schwere Knieverletzung zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dir, Didl, wünschen wir gute Besserung.\n\nAm kommenden Sonntag empfangen wir die Mannschaften des TSV Westerstetten. Anspiel ist um 13:15 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

Post Navigation